Sing a Song
Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Allgemeines
Sing a Song ist kein eigenständiges Unternehmen, sondern eine eingetragene Marke für eine ganz bestimmte Dienstleistung der Firma AirMan Productions, Inhaber Frank Rumohr, Fössestraße 97a, 30453 Hannover (nachfolgend „Sing a Song“ genannt).
Alle Verträge, Leistungen und Angebote mit Sing a Song erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Abweichungen von diesen AGB sind nur wirksam, wenn sie von Sing a Song schriftlich bestätigt worden sind.

2. Öffnungs- und Geschäftszeiten
Die festen Öffnungs-, Geschäfts- und Telefonzeiten für Buchungs-, Beratungs- und Produktionsbesprechungen sind von montags bis freitags von 9:30 bis 18:00 Uhr.
Alle Termine am Wochenende sind ausschließlich für Gruppen und Einzelaufnahmen (mit Wochenend-Aufpreispauschale) vorbehalten. In dieser Zeit stehen aufgrund der stattfindenden Veranstaltungen keine Telefonzeiten zur Verfügung.
Studioproduktionen und Veranstaltungen sind jederzeit nach schriftlicher Vereinbarung möglich, auch an Wochenenden und Feiertagen (mit Aufpreispauschale). In den Betriebsurlaubszeiten stehen für wichtige Nachrichten, Buchungen, Änderungen oder Stornierungen ausschließlich der Anrufbeantworter und das Mailformular zur Verfügung.

3. Reservierungen
Termine dürfen durch den Kunden kostenlos für 7 Tage reserviert bzw. geblockt werden. Diese Reservierungen sind sowohl für den Kunden, als auch für Sing a Song unverbindlich. Bekommt Sing a Song innerhalb des Reservierungszeitraums keine Angebotsanfrage oder schriftliche Bestätigung durch den Kunden, so wird dieser Termin wieder für andere Kunden freigegeben.

4. Angebotserstellung
Die Angebotserstellung erfolgt immer nach einer ausführlichen Beratung oder nach dem Ausfüllen des Sing a Song Formulars durch den Kunden.
Erstellt Sing a Song dem Kunden ein schriftliches Angebot mit einem festen Termin, so ist dieser Termin bzw. Zeitraum bis zum Ablauf der Angebotsfrist durch Sing a Song verbindlich reserviert.
Möchte der Kunde dieses für ihn unverbindliche Angebot in Anspruch nehmen, so muss er dieses bis zum Ablauf der Frist schriftlich per Mail, Fax oder auf dem Postweg bestätigen. Nach Ablauf der Angebotsfrist darf Sing a Song diesen Termin wieder anderen Interessenten
zur Verfügung stellen.

Gutscheine müssen immer im Vorfeld angegeben und in das Angebot integriert werden. Interne Sing a Song Gutscheine sind ab Ausstellungsdatum maximal 1 Jahr gültig und können bei Nicht-Einlösung nicht in bar zurück ausgezahlt werden.

5. Preise
Alle Preise verstehen sich grundsätzlich inklusiv des bei Vertragsabschluss geltenden Mehrwertsteuersatzes. Bei Firmen Events verstehen sich die Preise zuzüglich des geltenden Mehrwertsteuersatzes. Gültig ist immer nur das von Sing a Song individuell erstellte Angebot.
Für Buchungen am Wochenende, an Feiertagen und nach 18.00 Uhr wird ein Aufschlag in Höhe von 20,00 Euro berechnet. Für Last-Minute-Termine innerhalb von 48 Stunden ab Anfrage wird ein Aufschlag von 20% auf den Gesamtpreis berechnet.

6. Zahlung
Mit der schriftlichen Bestätigung und Buchung durch den Kunden per Mail, Fax oder auf dem Postweg, gilt das von Sing a Song zugesandte Angebot und die allgemeinen Geschäftsbedingungen als vollständig akzeptiert.
Mit dem Erhalt der Auftragsbestätigung werden 50% des Gesamtbetrages innerhalb von 7 Tagen ohne Abzüge fällig (nur bei Gruppenevents). Sind bei der Durchführung weniger Teilnehmer als im Vorfeld gebucht anwesend, wird dennoch der gesamt-vereinbarte Teilnehmer-Buchungspreis fällig. Die Weiterbearbeitung und Durchführung des gebuchten Events kann erst mit dem Eintreffen der Anzahlung erfolgen.

Der fällige Gesamtbetrag (Restbetrag bei Gruppenevents) ist am Tag der Veranstaltung vor Ort in bar zu begleichen. Zahlungen mit EC- oder Kreditkarte sind nicht möglich.

7. Urheber-, Leistungsschutz- und Aufnahmerechte
Beinhalten die Aufträge auf Kundenwunsch geschützte Werke, Musik oder Sprache, so müssen alle Rechte etwaiger Dritter durch den Kunden im Vorfeld geklärt werden. Sing a Song kauft ausschließlich im Kundenauftrag bestimmte Werke, die Übertragung fremder Urheber- und Leistungsschutzrechte ist nicht Inhalt des zustande kommenden Vertrages. Dem Kunden werden lediglich die vor Ort getätigten Aufnahmerechte übertragen. Sing a Song ist nicht verpflichtet zu prüfen, inwieweit Rechte Dritter verletzt werden.

8. Ton-, Foto- und Filmaufnahmen
Wir behalten uns vor, im Rahmen der von uns organisierten Veranstaltungen Tonaufnahmen, Fotos, Videos, Abbildungen und Zeichnungen zu fertigen, um diese für Kommunikations- und Werbemittel, z.B. auf unserer Webseite oder Facebook zu nutzen. Eine Übertragung der Nutzungsrechte an den Tonaufnahmen, Fotos, Videos, Abbildungen und Zeichnungen an Dritte ist nur nach Absprache und zur Darstellung unserer Veranstaltungen möglich. Die Abbildung von Personen im Kontext unserer Veranstaltungen ist gem. § 23 Abs. 1 Nr. 3 KUG grundsätzlich genehmigungsfrei. Sollte dennoch jemand nicht auf unseren Veranstaltungen abgebildet werden wollen, werden wir den Wunsch derjenigen/desjenigen selbstverständlich respektieren und von einer Veröffentlichung absehen.

9. Kündigung und Widerrufsrecht
Für den mit uns geschlossenen Veranstaltungs- und Eventvertrag besteht kein Kündigungsrecht.
Ein Widerrufsrecht besteht gem. § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB nicht für unsere Veranstaltungs- und Eventverträge, da wir Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen an einem spezifisch von den Parteien bestimmten Termin erbringen.

10. Rücktritt, Verschiebung und Stornierung
Wir räumen unseren Kunden das Recht ein, den Veranstaltungsvertrag ohne Angabe von Gründen zu stornieren.
Wird der Termin mehr als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn storniert, ist die Stornierung kostenfrei. Bei einer Stornierung sind folgende Engelte als pauschale Aufallentschädigung zu entrichten:

Ab 7-14 Tage vor Veranstaltungsbeginn – 50%
Ab 2-6 Tage vor Veranstaltungsbeginn – 75%
Innerhalb von 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn - 100%

Vereinbarte Termine können bis zu 48 Stunden/2 Tage vor der Veranstaltung einmalig in einer Frist von 14 Tagen verschoben werden. Der neu vereinbarte Termin muss verbindlich eingehalten werden. Bei einer weiteren Verschiebung des Termins verlieren Gutscheine und Angebote ihre Gültigkeit.
Bei Verspätungen ab 30 Minuten fällt eine Verspätungspauschale in Höhe von 50,00 € an. Bei einer Verspätung ab 60 Minuten/Nicht Erscheinen gilt der im Vorfeld vereinbarte Planungstermin als storniert, bzw. verliert das von Sing a Song erstellte Angebot seine Gültigkeit mit der Folge, dass ein volles Entgelt zu entrichten ist.

11. Archivierung
Alle Aufnahmen, Mischelemente, Fotos, Videos oder sonstige Daten werden nach Fertigstellung des Auftrages soweit nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, nach eigenem Ermessen von Sing a Song archiviert und gespeichert. Es besteht aufgrund der großen Datenmengen keine Verpflichtung zur Archivierung der Daten.

12. Haftung
Die Haftung von Sing a Song beschränkt sich auf die ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltung im Rahmen der vertraglichen Vereinbarung. Für die Veranstaltung selbst haftet ausschließlich der Veranstalter
Für mitgebrachte Instrumente, Equipment, Wertgegenstände und die Benutzung der Garderobe übernimmt Sing a Song keine Haftung.
Wir übernehmen keine Haftung bei Unfällen, insbesondere Sachschäden und/oder Personenschäden. Jeder Benutzer haftet uneingeschränkt für Sach- und Personenschäden, die auf sein Verschulden zurückzuführen sind, dies gilt insbesondere für Schäden infolge unsachgemäßer Fahrweise. Das Betreten und der Aufenthalt im Tonstudio, sowie die Teilnahme an unseren Aktivitäten erfolgt ausschließlich auf Risiko des Benutzers. Unseren Weisungen ist ausnahmslos Folge leisten.
Ausgenommen vom Haftungsausschluss ist die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von Sing a Song oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Sing a Song beruhen. Ausgenommen vom Haftungsausschluss ist ebenfalls die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Sing a Song oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Sing a Song beruhen.

13. Speicherung von Vertragsdaten
Die Vertragsdaten werden von uns zwecks Durchführung des Vertrages gespeichert und nach Abwicklung vollständig gelöscht. Bis zur Löschung können die gespeicherten Daten vom Kunden jederzeit schriftlich angefragt werden.
Für mitgebrachte Instrumente, Equipment, Wertgegenstände und die Benutzung der Garderobe übernimmt Sing a Song keine Haftung. Der Versand und Transport aller Materialien und Daten erfolgt immer auf Rechnung und Gefahr des Auftragsgebers. Sing a Song übernimmt keine Haftung für Schäden oder Verlust dieser Gegenstände oder Daten.

14. Gerichtsstand
Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Hannover.

15. Salvatorische Klausel
Sollte eine Klausel dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt das die Wirksamkeit der Bestimmungen bzw. der übrigen Teile solcher Bestimmungen nicht. Die unwirksame Klausel wird durch eine wirksame ersetzt, die dem verfolgten Zweck in gesetzlich zulässiger Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.

Soziale Netzwerke:

        
     
 
 
   
 
    AGB  Impressum  Datenschutz
Hinweis ausbelenden

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen in der Datenschutzerklärung